SimFans.de Facebook
SimFans.de YouTube
SimFans.de Twitter
SimFans.de Twitch
SimFans.de Instagram

Die Sims 3 Jahreszeiten - ein Titel der vielen Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Ja, das Wetter in Die Sims 3 war angenehm sonnig in den letzten Jahren. Aber es war eben immer dasselbe...

King Choi, Product Manager bei EA und Daniel von SimFans.de

Auf der gamescom in Köln hatten wir die Gelegenheit einer Producer-Präsentation mit Ben Bell und King Choi beizuwohnen und erste Einblicke in die wechselhafte Wetter-Welt zu erhaschen. 

Hinweis: Das Spiel wurde in englischer Sprache präsentiert. Alle Spielbegriffe müssen nicht mit der finalen deutschen Übersetzung des Spiels übereinstimmen.

Dieser Bericht enthält nur bisher bekannte Features und gibt nicht den kompletten Umfang des Erweiterungspacks wieder.

Zugleich am Anfang betonte der Entwickler, dass es natürlich Wetter in Die Sims 3 Jahreszeiten gibt. Doch neben der natürlicher wirkenden Welt liegt der Fokus auf den vielen Aktivitäten, passend zu jeder Jahreszeit. Alle Jahreszeiten und die damit verbundenen Wettereffekte sind dabei in jeder Welt verfügbar - Mit Ausnahme der Reiseziele aus dem ersten Erweiterungspack "Reiseabenteuer". Auf Anfrage für den Grund dieses Ausschlusses, antworteten die Entwickler, dass es z.B. keinen Sinn machen würde Schnee in Ägypten zu haben und die Nachbarschaften (Reiseziele) anders aufgebaut seien, als Standard-Nachbarschaften. 

Mit dem Erweiterungspack Die Sims 3 Jahreszeiten wird zudem keine neue Welt mitgeliefert.

Neben den Jahreszeiten- und den Wetter-Simulationen gibt es auch ein Temperatursystem. Dieses ist zu allererst unabhängig von den beiden anderen, jedoch ist es typischerweise im Sommer tendenziell heißer und im Winter eher kühler. Es kann jedoch auch im Winter relativ warm sein und einen verregneten Sommer geben.
Von der Temperatur hängt auch ab, ob z.B. Seen gefrieren und Schnee liegen bleibt oder die Flöckchen nur zu Boden fallen und dann schmelzen. Es gibt auch nicht Regen oder keinen Regen. Von leichtem Nieselregen bis hin zu richtigen Regen-Stürmen ist alles dabei. Dasselbe ist natürlich mit Schnee der Fall und bei Hitze wird man ein richtiges Flimmern über dem Boden sehen, sollte sich die Welt stark aufheizen. 

Dazu wurde die neue Kleidungs-Kategorie "Outdoor" eingeführt. Denn bei heißem Sommerwetter sollten deine Sims nicht in warmen Mänteln nach draußen gehen und im kalten Winter ist ein T-Shirt tabu. Zu allen Jahreszeiten und für alle Altersgruppen gibt es daher auch neue Kleidungsstücke für jede Jahreszeit.

In den Optionen kann man zudem einstellen, wie lange eine Jahreszeit dauern soll. Der Slider reicht von nur 3 bis maximal 28 Tage. 7 Tage sind voreingestellt, was einen kompletten Durchlauf aller Jahreszeiten in 28 SimTagen bedeutet. Es können zudem einzelne Jahreszeiten auch ausgeschaltet und dadurch übersprungen werden. Wenn du zum Beispiel in der Store-Nachbarschaft Sunlit Tides, welche ein tropisches Inselparadies darstellt, keinen Winter haben möchtest, kannst du ihn einfach deaktivieren.

Am jeweils letzten Tag jeder Jahreszeit findet ein Fest statt. Im Frühling ist das der Liebes-Tag, im Sommer der Freizeit-Tag im Herbst der Spuk-Tag und im Winter der Schneeflocken-Tag. An diesen Tagen finden meist im Park diese Festivals statt. Du als Spieler kannst jedoch festlegen welche Grundstücke sich jeder Jahreszeit anpassen und sich damit beim Wechsel verändern sollen. So kannst du zum Beispiel festlegen, dass im Sommer Ringwurfspiele erscheinen sollen und im Winter stattdessen eine Schlittschuhbahn. Dabei sind manche Objekte nur in einer bestimmten Jahreszeit verfügbar. Dazu zählen auch die neuen Gerichte, wie Kürbiskuchen (Herbst) und Grashüpferkuchen (Frühling) um zwei Beispiele zu nennen.

Mit Die Sims 3 Jahrezeiten halten auch neue Partys Einzug. Dazu gehört einmal die Ostereiersuche und die Geschenke-Party. Die Geschenke-Party ist nicht Weihnachten, lässt deine Sims jedoch gegenseitig Geschenke mit der Familie und Gästen austauschen. Mehr ist dazu bisher nicht bekannt.

Der Frühling kann für hellen Himmel, Nebel, starke Regengüsse und sogar Gewitter stehen. Diese wechselhafte und nasse Jahreszeit bringt jedoch spaßige Aktivitäten mit sich. Kinder können in Pfützen spielen und mit Wasser spritzen, Pflanzen müssen nicht gegossen werden und Brände werden gelöscht. Natürlich holen die Sims dabei ihre Regenschirme raus um nicht nass zu werden. Diese können übrigens komplett farblich gestaltet werden. Du kannst sie sogar so upgraden, dass der Stab leuchtet. Nach einem kalten Winter erhalten die Bäume ihre Blätter zurück und die bunten Farben halten wieder Einzug. Wildblumen sprießen aus dem Boden, welche neue Sammelobjekte darstellen und die Eiersuche kann beginnen. In den Eiern stecken manchmal Festival Tickets die gegen Preise auf dem Fest eingetauscht werden können. Die neue Rollschuhbahn, die Liebestest-Maschine, neue Essenstände und eine Tanzfläche, auf der beim Fest die oder der Frühlingskönig/in bestimmt wird und ein Hufeisen-Wurfspiel sind nur wenige Beispiele neuer Objekte des Frühlings.

Der Sommer steht typischerweise für wolkenlosen Himmel und viel Sonnenschein. Doch von diesem tollen Badewetter sollten sich die Sims nicht allzusehr verwöhnen lassen. Schläft dein Sim auf der Sonnenliege ein, oder hält sich zu lange in der Sonne auf, können Sonnenbrände den Körper deines Sim erröten lassen. Da hilft nur der Sprung in den Pool. Mit dem neuen Sprungbrett können sogar echte Wasserbomben gemacht werden. Fülligere Sims verursachen dabei natürlich größere Wasserspritzer, als eher dünnere Sims. Sonnenbrände bringen nicht nur eine negative Stimmung, sondern verhindern auch erst mal die Bräunung, die sonst bei angemessenem Aufenthalt in der Sonne eintritt. Nachhelfen braun zu werden kann auch die Bräunungsbox. Doch diese ist nicht ganz ausgereift. Manchmal können verschiedene Muster und Streifen die Folge sein.

Gegen die Hitze hilft auch ein kühles Eis oder der Aufenthalt im Schatten oder im inneren eines Hauses. Denn innerhalb von Häusern ist die Temerpatur in jeder Jahreszeit durchweg angenehm. Eine Wasserballon-Schlacht bringt sicher auch Spaß und Abkühlung mit sich. Und das neue Merkmal "mag Hitze" lässt deinen Sim länger in der Sonne liegen ohne negative Auswirkungen zu haben, Jedoch frieren diese Sims im Winter schneller. Das Schwimmen im Meer und in Seen ist mit dem Erweiterungspack ebenfalls möglich. Einmal die Luftmatratze aus dem Inventar gezogen, lässt es sich auch darauf entspannen und sogar ein Buch lesen. Auf dem Sommerfest finden verschiedene neue Aktivitäten statt, wie der HotDog-Esswettbewerb und ein Fußballspiel. Bei diesen beiden Aktivitäten werden die Sims nach und nach besser, je länger sie üben. Der Abschluss des Festes wird mit einem Feuerwerk gefeiert und die Sims können Wunderkerzen in die Hand nehmen und coole Formen und Regenbogen-Farben erzeugen.

Über den Herbst ist noch nicht allzu viel bekannt. In dieser Jahreszeit verlieren die Bäume ihre Blätter, Blätterhaufen sind neue Spaßobjekte und ein Apfel-Contest bringt noch mehr Spaß auf das Spuk-Fest. Kürbisse können angepflanzt, ausgehöhlt und mit Kerzen versehen werden, die auf die Veranda gestellt werden können um kostümierten Sims ein tolles Halloween zu gewähren. Kinder können an Türen klingeln und Süßigkeiten abstauben und ein Geisterhaus verspricht gruselige Spannung.

Im Winter hält der Schnee Einzug in die Welt. Damit werden Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen oder Snowboard fahren auf einer großen Halfpipe erst möglich. Auch darin ist eine Fähigkeit versteckt, die deine Sims bessere Kunststücke machen lässt, wenn sie lange genug üben. Die Sims können Iglus und Schneemänner bauen und Schneeballschlachten abhalten. In Iglus wird man übrigens auch ein Techtelmechtel haben können. Sims mit dem neuen Merkmal "mag Kälte" frieren nicht so schnell im Winter, kommen aber im Sommer schneller ins Schwitzen. Im Winter versinken die Pflanzen in einen Winterschlaf und wachsen nicht weiter bis die Temperatur wieder über 0 Grad steigt. Gegen die Kälte hilft auch eine heiße Schokolade.

Mit Die Sims 3 Jahreszeiten hält die Blaupausen-Funktion Einzug in den Bau-Modus. Damit lassen sich erstellte Räume samt Möbel, Böden, Wänden und Deko speichern und dann auf einem anderen Grundstück einfach im Gesamten platzieren. Toll!

Ja, Aliens halten Einzug in Die Sims 3 Jahreszeiten. Was diese genau können, wollte man noch nicht verraten. Daher heißt es abwarten, was es mit den Aliens auf sich hat. Aber eines ist sicher - Aliens wird es in Die Sims 3 Jahreszeitendefinitiv geben!

Die Sims 3 Jahreszeiten erscheint am 15. November 2012 in Deutschland als Die Sims 3 Erweiterungspack für PC / Mac.

Alle Infos, Screens und Videos sind auf der Info-Seite zu Die Sims 3 Jahreszeiten zu finden.

Unterhalte dich jetzt auf Facebook über Die Sims 3 Jahreszeiten mit anderen SimFans.

Aktuelles

Die Sims 4 Hunde & Katzen Erweiterungspack

Die Sims 4 Hunde & Katzen

Erweiterungspack

erscheint am 10. November

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen


Die Sims 4 Elternfreuden Gameplay-Pack

Die Sims 4 Elternfreuden

Gameplay-Pack

Jetzt erhältlich!

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen


Die Sims 4 Kleinkind-Accessoires

Die Sims 4 Kleinkind

Accessoires-Pack

Jetzt erhältlich! 

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen



Die Sims 4 Großstadtleben Erweiterungspack

Die Sims 4 Großstadtleben

Erweiterungspack

Jetzt erhältlich!

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen


Die Sims 4 Spiele

Anzeige

Anzeige


Die Sims 4 Spiele

Anzeige

Anzeige