SimFans.de Facebook
SimFans.de YouTube
SimFans.de Twitter
SimFans.de Twitch
SimFans.de Instagram
Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires Review
Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires Review

Review zu Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires

Das Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires-Pack erschien am 28.06.2016 und enthält 30 neue Objekte zur Erstellung deiner Sim-Kinder, sowie 41 Bau- und Kaufobjekte! Wir zeigen euch hier die Neuheiten aus dem Pack und stellen die Voidkreaturen-Kampfarena und das Puppentheater im Detail vor!


Kauf- und Baumodus

Im Kauf- und Baumodus kommen mit dem Accessoires-Pack 41 neue Objekte für deine Sims hinzu.  

Bei diesen neuen Objekten handelt es sich ausschließlich um Einrichtungsgegenstände für die Kinderzimmer. Aber auch für Einrichtung anderer Zimmer wird es hier sicherlich einiges zu finden geben. Viele der neuen Objekte sind wirklich schön, wirken sehr spielerisch und passen daher auch gut zum Charakter eines Kinderzimmers. Neue Objekte, wie z.B. Hochbetten und Sitzkissen, sind jedoch leider nicht dabei. Sehr schade. 

Dank einer breiten Palette an Farboptionen und Mustern, ist es möglich viele Kinderzimmer in verschiedenen Themengebieten zu gestalten. So sind vom Weltraum-Nerd-Zimmer bis zum Coolala-Fangirl-Zimmer viele verschiedene Stile möglich. Auch hierfür haben wir euch drei Einrichtungsbeispiele in drei verschiedenen Stilen vorbereitet. 

Außerdem gibt es die zwei neuen Premium-Objekte "Punchinellos Puppentheater der feinen Künste" und die "Voidkreatur-Kampfarena". 

Alle Objekte auf einem Blick!

Alle 41 neuen Kauf- und Baumodusobjekte!

Neue Kleidung und Frisuren

Die Entwickler liefern uns in Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires bunte und verspielt aussehende Kleidung für die Kinder im Alltag. Erwachsene Sims bleiben dieses Mal leider ausgeschlossen. Viele der neuen Kleidungsstücke können sowohl Jungs als auch Mädchen anprobieren. Die Anzahl der neuen Klamotten ist im Vergleich zu anderen Accessoires-Packs sehr groß und lässt sich dank der großen Menge an Farboptionen, weiteren Mustern und Motiven noch um einiges erweitern.

Es gibt insgesamt 30 neue Objekte im Erstelle-einen-Sim. Darunter vier Frisuren und 26 Kleidungsstücke für Generation der Sim-Kinder.

Hier seht ihr eine Auswahl aus dem CAS.


Punchinellos Puppentheater der feinen Künste

Mit Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires erhalten zwei völlig neue Gameplay-Objekte - die es so noch nie in der gesamten "Die Sims-Reihe" gab - Einzug in das Spiel. 

An Punchinellos Puppentheater der feinen Künste können Kinder ein grandioses Puppenspiel aufführen und sogar Freunde und Verwandte als Publikum zum Zuschauen versammeln. Durch Theateraufführungen verbessert sich die Sozial-Fähigkeit eines Kindes. So können mit steigender Fähigkeitsstufe insgesamt fünf Stücke freigeschaltet werden. Dabei sind die detailverliebten Animationen und das niedliche Puppenspiel der Kinder einfach wunderschön anzusehen. 

Insgesamt stehen deinen Sims folgende Theaterstücke zur Verfügung:

  • Das Wesen von Granite Falls (ab Level 1)
  • Jagd auf den Notebook-Dieb (ab Level 1)
  • Schulalltag (ab Level 2)
  • Verloren im Wald (ab Level 4)
  • Mein Plüschmonster (ab Level 6)

Voidkreatur-Kampfarena

An der neuen elektronischen Kampfarena können die Kinder ihre gesammelten Voidkreaturen trainieren und sogar andere Spieler zu einem kleinen Kampf herausfordern und die Kräfte ihrer Monster messen. 

Insgesamt gibt es 20 Sammelkarten, die jeweils zu einem der fünf Elemente: Erde, Feuer, Wind, Wasser und Void gehören. Sim-Kinder können diese Karten in hohlen Baumstämmen oder in Mülleimern der gesamten Spielwelt finden. Wer sich jedoch auch mit den gewöhnlichen Kreaturen zufrieden gibt, kann sich diese bequem am Computer bestellen. Bei jedem Fund/Kauf erhält man ein Booster-Pack, worin es immer eine Sammelkarte gibt. Außerdem gibt es von jedem Monster eine limitierte Foilkarte. Diese sind sehr schwer zu finden und daher besonders wertvoll.

Mit jedem Kampf oder Training steigt die Erfahrung deines Monsters, welche sich in Kraftpunkte und Level umrechnet. Bei einer höheren Levelanzahl deines Monsters ist auch der Sieg wahrscheinlicher. Das Spielen an der Kampfarena sorgt für viel Spaß, dennoch können Erwachsene leider nur als Zuschauer an diesem Spektakel teilhaben

Außerdem wurde auch eine neue Fernsehsendung eingeführt, welche sich mit der Geschichte der Voidkreaturen und ihren legendären Kämpfen beschäftigt. Auch die Sim-Kinder schauen sich diesen neue Serie gerne an.


Voidkreaturen der Klasse: Erde

Nymphäe

Seltenheit: Gewöhnlich

Diese hilflos erscheinenden Wesen ahmen die knospenden Pflanzen ihres Heimatwaldes nach. Sie bewegen sich langsam und besitzen keine Gliedmaßen für die Selbstverteidigung. Nymphäen verzaubern andere mit ihren Pollen, um ihre Haine zu schützen. Wenn sie sich extrem bedroht fühlen, produzieren sie Pilzsporen, die in tierische Wirte eindringen. Auf diese Weise kann sich ihre Spezies in einer sicheren Umgebung erneut verbreiten.

Mythem

Seltenheit: Ungewöhnlich

Die Mytheme sind in lebendigem Stein eingeschlossen, den sie nach ihrem Willen formen können. Vorzeitliche Mytheme sollen vor Jahrtausenden die Länder und Insel der Voidkreaturen erschaffen haben. Sie sind zwar langsam, besitzen jedoch vollständige Kontrolle über die Elemente und sind daher schwer zu besiegen.

Simgaia

Seltenheit: Ungewöhnlich

Die Simgaia sind in Landschaften mit zylindrischen Felsformationen zu Hause und durchqueren ihr einzigartiges Biom, indem sie an Lianen von Säule zu Säule schwingen. Dieses Verhalten hat die Muskulatur ihrer vorderen Gliedmaßen verstärkt, sodass sie fest zuschlagen können.

Metaporcus

Seltenheit: Selten

Metaporcis können Metall tief in der Erde wittern. Sie bauen ihre Höhlen in das Gestein und Erdreich, das sie auf der Nahrungssuche durchwühlen. Anders als die elfenbeinfarbigen Hauer unserer Wildschweine besitzen die Meaporcis Zähne aus Lonsdaleit. Dies hat Wissenschaftler zu der Hypothese veranlasst, dass ihr Heimatplanet zu der Zeit, als sie ihre heutige Form entwickelten, durch Meteoriteneinschläge verwüstet wurde.


Voidkreaturen der Klasse: Feuer

Yorier

Seltenheit: Gewöhnlich

Die kleinen hundeähnlichen Monster namens Yorier wohnen in den mächtigen Felsformationen in der Wüste ihrer Heimatwelt. Sie vergraben sich tief in den weichen Sten und speien bei Dämmerung Feuer in ihre Höhlen, damit der Boden bis zum Morgen warm bleibt.

Cyprin

Seltenheit: Ungewöhnlich

Cyprine treiben auf Luftströmungen dahin, die sie selbst mit ihrer eigenen Körperwärme erzeugen. Sie leben in der Nähe von aktiven Vulkanen und besitzen einen fischähnlichen Körper, wobei ihre Schwanz- und Seitenflossen aus Flammen bestehen, mit denen sie sich selbst antreiben.

Rissler

Seltenheit: Ungewöhnlich

Rissler werden in Vulkanen geboren und durchbrechen als Erwachsene den Boden, nachdem sie sich durch die Planetenkruste gefuttert haben. Sie pflegen eine symbiotische Beziehung mit Cyprinen, die ihnen als Augen und Ohren dienen, während die Rissler es den Cyprinen ermöglichen, in Regionen ohne magmatische Ausströmung zu überleben.

Canis

Seltenheit: Selten

Der mächtige Canis kann sein aschschwarzes Fell bei Temperaturen von über 1.400 Grad Celsius beschichten. Aufgrund dieser zerstörerischen Macht machen andere Spezies lieber einen großen Bogen um ihn, obwohl er eigentlich von Natur aus freundlich veranlagt ist. Canis sollen durch Gegenden ziehen, die erst kürzlich von Waldbränden heimgesucht wurden, dabei aber nicht vor den furchterregenden und unkontrollierbaren Flammen davon                                                 laufen.


Voidkreaturen der Klasse: Wind

Meduso

Seltenheit: Gewöhnlich

Die gallertartige Textur seines Körpers ist trügerisch. Seine amorphe Form ist so gewichtslos wie die Federn auf seinem Kopf, sodass er durch die Luft gleiten und Gefahren ausweichen kann. Das Loch in seinem Gesicht wird oft für einen Mund gehalten, es ist handelt sich jedoch um ein vergrößertes Nasenloch, mit dem er besonders wohlige Düfte wahrnehmen kann.

Nimbus

Seltenheit: Ungewöhnlich

Den Nimbus findet man häufig hoch über dem Boden auf einer selbstgemachten Wolke. Er pflegt die selbst angelegten Gärten mit einem täglichen Regenschauer.

Avesu

Seltenheit: Ungewöhnlich

Der Avesu, auch „Edelsteinelster“ genannt, lebt in seiner Heimatwelt hoch in den Bergen. Die Spezies musste sich an das Leben auf Meereshöhe anpassen, nachdem sie in unsere Welt gekommen war. Mit der Gewöhnung an stark bevölkerte Lebensräume entwickelte sie eine Vorliebe für glänzende Dinge und wertvolle Steine.

Diskusnatrix

Seltenheit: Selten

Die fliegende Schlange Diskusnatrix ist die Jägerin des Himmels. Ihre Kampftechnik besteht darin, mit ihren Flügeln starke Windstürme zu erzeugen, und auf ihrem Kopf befindet sich ein Edelstein, mit dem sie anderen fliegenden Schlangen Signale geben kann.


Voidkreaturen der Klasse: Wasser

Kampo

Seltenheit: Gewöhnlich

Die ursprüngliche aus dem Salzwasser ihrer Heimatwelt stammenden, freundlich gesinnten Kampos versammelten sich gerne in großen Schulen in Hafennähe in dicht besiedelten Gebieten.

Bubalu

Seltenheit: Ungewöhnlich

Die freundlichen Riesen treiben häufig in der Mitte von Seen und ernähren sich von Unterwasser- oder Uferpflanzen. Wenn sie bedroht werden, überraschen sie den Herausforderer mit ihrer unglaublichen Geschwindigkeit.

Pleuro

Seltenheit: Ungewöhnlich

Die amphibischen Pleuros sind die Schützer des Sees, denn dort feuern sie heftige Wasserstrahlen auf Räuber, um diese in Schach zu halten.

Arktikhorn

Seltenheit: Selten

Eine stolze Kreatur, die die arktischen Gewässer seiner Heimatwelt bewohnt, mit seinem scharfen Eiszapfenhorn jagt und gegen andere Arktikhörner kämpft, um seine Überlegenheit zu demonstrieren.


Voidkreaturen der Klasse: Void

Irrlicht

Seltenheit: Gewöhnlich

Sie werden von der Finsternis angezogen wie die Motten vom Licht. Irrlichter ernähren sich von negativen Gefühlen. Diese winzigen Kreaturen haben einen riesigen Appetit, doch auf diesem Planeten haben sie genügend emotionale Sims entdeck, um sich recht wohl zu fühlen. Sie besitzen die Fähigkeit, die sichtbaren Dimensionen nach Belieben zu verlassen und wieder zu betreten, und Sims, deren Laune sich schlagartig bessert, haben häufig unwissentlich als                                                           Nahrungsquelle für ein hungriges Irrlicht gedient.

Intrigator

Seltenheit: Ungewöhnlich

Intrigatoren sind die Verkörperung des Terrors. Sie kontrollieren ihre Gegner, indem sie in ihre Gedanken eindringen und dort Ängste säen. Sie schwächen die Verteidigung ihres Gegners, indem sie vor seinem Auge ein liebliches Trugbild ihrer eigenen Gestalt erscheinen lassen, wodurch der Gegner sie massiv unterschätzt.

Lavandula

Seltenheit: Ungewöhnlich

In den Tiefen des Malvenwaldes ihrer Heimatwelt manipulieren die Lavandulas die Schwerkraft, um sich während der Beutejagd mit den violetten Blätterdach zu vereinen. Während es den Lavandulas aufgrund ihrer violett-blauen Haut schwerfällt, sich in dieser neuen Umgebung zu tarnen, hat sich ihre Fähigkeit, die Schwerkraft zu bezwingen, erheblich verbessert, da die Gravitation auf ihrem Heimatplaneten 114% höher ist als in unserer Welt.

Stellar

Seltenheit: Selten

Stellars sind rätselhafte und weitesgehend unerforschte Kreaturen, die in einem seltsamen, von ihnen gelenkten Nebel auftauchen und verschwinden. Es heißt, Sims würden in ihrer Gegenwart bewegungsunfähig. Wenn man einen Stellar betrachtet, hat man den Eindruck, als blicke man tief in die Galaxie, denn auf ihrer Haut ist eine veränderliche Sternenkarte sichtbar. Die Stammeskette, die sie um den Hals tragen, scheint auf eine alte Weltraummagie hinzuweisen.


Fazit

Jeder, der sich schon einmal mit der Einrichtung der Kinderzimmer beschäftigt hat, weiß, dass die Objekte, welche uns allein das Basisspiel liefert, wirklich knapp sind und es wenig schöne Einrichtungsgegenstände gibt. Aus diesem Grund war die Vorfreude auf dieses neue Accessoires-Pack umso größer - und ich muss zugeben, dass mich dieses Pack sehr beeindruckt hat. 

Dank einer großen Auswahl an neuen Kleidungsstücken und Möbeln - die außerdem sehr liebevoll und detailliert gestaltet wurden - besteht nun die Möglichkeit, frischen Wind in die Kinderzimmer wehen zu lassen und diese sowohl sehr schick, als auch spielerisch aussehend zu gestalten. Auch über die Menge kann man sich nicht beklagen. Die neuen Gameplay-Objekte Puppentheater und Voidkreatur-Kampfarena überzeugen den Spieler durch ihre schönen, detailreichen Animationen und dem tiefen Gameplay. Natürlich gibt es auch einige Dinge, welche für ein Kinderzimmer gut gepasst hätten, wie z.B. Hochbetten und Sitzkissen, die aber leider in diesem Pack fehlen.  

Insgesamt macht Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires einen sehr guten Eindruck auf mich. Die neuen Objekte und Klamotten für die Kinder sorgen für etwas Abwechslung und lassen sich auch außerhalb von Kinderzimmern schön verwenden. Die neuen Gameplay-Objekte sorgen für viel Spaß und werden wegen ihrer großen Anzahl an Möglichkeiten die Spieler für einige Spielstunden beschäftigen.

 

 

Aktuelles

Die Sims 4 Großstadtleben Erweiterungspack

Die Sims 4 Großstadtleben

Erweiterungspack

Jetzt erhältlich!

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen


Die Sims 4 Gaumenfreuden Gameplay-Pack Cover

Die Sims 4 Gaumenfreuden

Gameplay-Pack

Jetzt erhältlich!

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen


Anzeige


Die Sims 4 Vintage-Glamour-Accessoires

Die Sims 4 Vintage Glamour

Accessoires-Pack

Jetzt erhältlich!

zur Info-Seite

bei Amazon bestellen