SimFans.de Facebook
SimFans.de YouTube
SimFans.de Twitter
SimFans.de Twitch
SimFans.de Instagram

Sunset Valley, die Sonne scheint und ein Universitäts-Maskottchen kommt freudig an unser Haus spaziert. Es platziert ein Universitäts-Willkommensset neben unseren Briefkasten, tanzt noch mal schnell den Gangnam-Style Tanz und zieht weiter um die Häuser, denn mit dem Erweiterungspack Die Sims 3 Wildes Studentenleben wird allen Sims ab der „junger Erwachsener“-Altersstufe ein Studienplatz an der „Sim-Universität“ angeboten.

Glücklich über den Besuch des haarigen Überbringers schicken wir unseren Sim Timophy zu dem Eimer, aus dem Infomaterial, ein Lama-Stofftier und coole Fähnchen herausragen. Wer kann da schon widerstehen hineinzugreifen. Ein Hochschuleignungstest ist auch dabei, welchen wir Timophy ablegen lassen. Anhand seiner Merkmale, bisher erlernten Fähigkeiten und eventueller Berufserfahrung stellt sich heraus, für welchen der sechs zur Auswahl stehenden Studiengänge er am besten geeignet ist.

Technik

Wissenschaft / Medizin

Schöne Künste

Kommunikation

Sport

Wirtschaft

Unser Sim erhält sogar ein Teil-Stipendium, wie sich herausstellt mit einer Fördersumme von insgesamt 1.000 Simoleons. Klar, dass wir gleich bei der Universität anrufen und unseren Sim einschreiben. In den Immatrikulationsoptionen wählen wir nun den Technik-Studiengang aus, sehen unseren Abschlussfortschritt, der bereits durch hervorragende Vorkenntnisse bei 18 von 48 ist und wählen die Anzahl der Punkte. Je mehr Punkte wir auswählen, desto härter muss unser Sim an der Universität arbeiten, hat dadurch einen volleren Stundenplan, damit weniger Zeit für Soziales, Freizeit und Nebenjobs kommt aber dadurch auch schneller zum Abschluss. Wir wollen es ruhiger angehen lassen und wählen 6 Punkte. Dann wählen wir noch die Semesteranzahl aus.

Wir können zwischen einem und zwei Semestern wählen und entscheiden uns für ein Semester, da wir während des Studiums nicht nach Sunset Valley zurück können, es sei denn, wir brechen das Studium ab. Samantha, die Mitbewohnerin von Timophy schicken wir auch gleich mit und wählen für sie den Kommunikations-Studiengang, da sie die Merkmale „Bücherwurm“, „Workaholic“, „Partygängerin“ und „Schmeichlerin“ besitzt. Hätte sie die Persönlichkeiten „Verlierer“, „Schüchtern“ oder „Einzelgänger“, wäre dieser Studiengang nichts für sie. So ist das bei jedem Studiengang; manche Merkmale passen perfekt und erleichtern das Studium, andere sind dagegen eher hinderlich und ungünstig. Bevor unsere Sims die Koffer schnappen und den Umzugswagen beordern um an die Sim-Universität zu reisen, schauen wir uns noch die Neuerungen im CAS an…