SimFans.de Facebook
SimFans.de YouTube
SimFans.de Twitter
SimFans.de Twitch
SimFans.de Instagram

In diesem Kapitel möchten wir die beiden neuen Fähigkeiten neben der „Soziale Netzwerke-Fähigkeit“ vorstellen, bevor die Story von Timophy und Samantha und deren Studienalltag fortgeführt wird. 

Die Straßenkunst-Fähigkeit erlaubt es mit dem „Straßenkunst-Set“ im Inventar eines Sim Wände und Böden in Kunstwerke zu verwandeln. Im Set befinden sich verschiedene Rahmen, die an Wänden und Böden die Position des Kunstwerkes bestimmen. Einmal angebracht zückt dein Sim die Spraydose und bemalt die Wände. Je nach Fähigkeitenstufe entstehen Schmierereien oder wahre Kunst. Wand-Graffitis locken die Polizei an, lass dich also nicht erwischen. Zuhause kann dein Sim jedoch auf dem eigenen Grundstück so viel Werke sprayen, wie er möchte. Bodenkunst ist im Gegensatz zu Graffitis an Wänden eher künstlerisch. Seid gespannt, was für hässliche und schöne Werke eure Sims in Zukunft überall in der Nachbarschaft hinterlassen werden.

Die Wissenschaft-Fähigkeit kann durch verschiedene Arten erlernt und verbessert werden: Das Testen an der Forschungsstation von Pflanzen und Sims, die Arbeit an einem wissenschaftlichen Gruppenprojekt, das Lernen aus einem Wissenschaftsbuch, der Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen und die Analyse von Sammelobjekten. Durch das erforschen von Proben, entstehen besondere Fläschchen, die sich gewinnbringend verkaufen lassen, oder so manch lustigen Effekt mit sich bringen, wie bei Timothy, der die Probe einfach mal in das große Lagerfeuer geworfen hat und dadurch zusätzlich zum schicken Funkensprühen auch noch den Einfluss zu den Nerds gesteigert hatte.

Die Wissenschaftsmaschine bietet neue Interaktionen um Verstand, Gedanken und Reflexe auf die Probe zu stellen. Das hier nicht immer alles gut verläuft, mussten schon einige Mitbewohner am eigenen Leib erfahren, die verbrannt durch einen Stromschlag der Maschine schnell das Weite suchten. Daher testet Timophy die Auswirkungen am eigenen Leib und lernt so im Handumdrehen verschiedene Fähigkeiten ohne lange dafür zu lernen. Hoffentlich klappt das auch in Zukunft ohne schmerzhafte Zwischenfälle.

Eine hohe Wissenschaftsfähigkeit bringt Vorteile in vielen Bereichen, wie dem Angeln, Gärtnern und Sammeln von Gegenständen. Die geangelten Fische, geernteten Pflanzen und gesammelten Objekte sind stets besserer Qualität und dadurch auch noch mehr Wert. In höherer Stufe kann man an der Forschungsstation sogar Klone erschaffen. Und das nicht nur von Edelsteinen, Fischen und Pflanzen. Sogar Sims könnten erfolgreich geklont werden. Das ist echte Wissenschaft!